Mittwoch, 17. Oktober 2018

Elli H. Radinger: Wolfsküsse. Ein Leben unter Wölfen [Rezension]

Faszination Wolf

Wolfsküsse. Ein Leben unter Wölfen*
Die mit den Wölfen lebt.
Was bringt eine Rechtsanwältin dazu, ihr bisheriges abgesichertes Leben hinzuwerfen, um mit wilden Wölfen zu leben? Elli Radinger wagte es und begab sich auf eine lange Reise, getrieben von der Suche nach sich selbst und dem Glück eines Lebens in der Natur. Seit vielen Jahren lebt Radinger nun in unmittelbarer Nähe der als gefährlich geltenden, in Wahrheit jedoch höchst intelligenten und sozialen Tiere, nimmt an Forschungsprojekten teil und engagiert sich für Erhalt und Schutz wild lebender Wölfe. Ihre berührende Geschichte ist die einer Frau, die konsequent ihrem Traum folgt und uns mit diesem Buch in die faszinierende Welt der wilden Wölfe entführt. (Klappentext)

Montag, 8. Oktober 2018

Katherine Addison: Der Winterkaiser [Rezension]

Viel Charakterentwicklung, wenig Fantasy

Der Winterkaiser
Maia, der ungeliebte Sohn der ungeliebten vierten Frau des Kaisers des Elfenreiches, lebt und wächst in der Verbannung unter „ärmlichen“ Verhältnissen auf. Ein Bote überbringt ihm die Nachricht, dass sein Vater und all seine älteren Geschwister bei einem tragischen Unglück ums Leben kamen und er somit der nächste Kaiser ist. Von nun an muss Maia sehr schnell lernen, wem er am Hof trauen kann, wie die Staatsgeschäfte zu leiten sind und welche Intrige ihn als nächstes opfern möchte.

Donnerstag, 27. September 2018

Nadine Erdmann: Aquilas (Die Lichtstein-Saga #1) [Rezension]

Ein vielversprechender Auftakt

Die Lichtstein-Saga 1: Aquilas
Als Liv sich plötzlich in einer fremden Welt wiederfindet, sieht sie sich mit der Wahrheit konfrontiert, dass es neben der Menschenwelt auch weitere Welten gibt. Die Schattenwelt und eine Welt zwischen dieser und der unsrigen, Interria. Die Schattenwelt bedroht Interria und damit auch die Menschenwelt. Um die Dunkelheit zu bezwingen, begibt sich Liv mit ihren neuen Gefährten auf eine Reise, deren Ausgang über das Schicksal der Menschenwelt und Interria entscheiden wird…

Montag, 10. September 2018

Andreas Suchanek: Zwischen Himmel und Hölle. Heliosphere 2265 (Folge 10) [Rezension]

Ein teuer erkaufter Sieg?

Folge 10: Zwischen Himmel und Hölle
Noch immer ist Pearl umkämpft. Die I.S.P. droht damit, die Gefangenenlager zu vernichten, während Admiral Pendergast an einem Plan arbeitet, die Gefangenen zu befreien. Aber auch Captain Cross erhält eine Mission, die ihn zur Erde bringt, mitten ins Herz des Imperiums. Schafft er es, seinen Auftrag auszuführen und wieder heil zurückzukehren?

Mittwoch, 5. September 2018

Abby Fabiaschi: Für immer ist die längste Zeit

Ergreifend, einfühlsam und witzig

Für immer ist die längste Zeit: Roman
Abby ist eine hingebungsvolle Hausfrau und Mutter: Sie ist Gastgeberin von ausgezeichneten Partys, hat das Talent aufmerksame Geschenke zu überreichen und ist eine Quelle für weise Ratschläge. Sie ist der Eckpfeiler ihrer Familie… bis zu dem Tag, an dem sie von Dach der Bibliothek stürzt begeht. Ihren Ehemann Brady und ihre Tochter Eve lässt sie mit gebrochenen Herzen zurück. Sie fragen sich, wie es dazu kommen konnte, hatte Maddy doch Pläne für die nahe Zukunft. Warum ist Maddy scheinbar ohne Grund aus ihrem Leben verschwunden? Und wie können sie ohne Maddy weiter machen? Auf der Suche nach Antworten sind Brady und Eve gezwungen, sich mit beunruhigen Wahrheiten auseinanderzusetzen.
Maddy hingegen ist noch nicht bereit, diese Welt und ihre Familie für immer zu verlassen. Aus dem Jenseits beobachtet sie ihre Familie und begibt sich auf die Suche nach dem perfekten Ersatz für sich und stößt dabei auf Rory, einer hübschen und fürsorglichen Grundschullehrerin. Doch auch sie hat ihre Last zu tragen.

Dienstag, 4. September 2018

Marlene Hellene: Man bekommt ja so viel zurück – Leitfaden für verwirrte Mütter [Rezension]

„Man bekommt ein völlig neues Leben.“ (S. 7)

Man bekommt ja soviel zurück:
Leitfaden für verwirrte Mütter
„Liebe Freunde des gepflegten Beischlafs: Jetzt haben Sie noch Spaß, aber bald laufen Sie vielleicht schon mit Laternen durch den Regen. Ich bin eine von vielen Betroffenen. Ich bin genauso verzweifelt, genervt, wütend, müde, amüsiert und voller Liebe für meine Kinder. Den gezückten Zeigefinger lasse ich in der Tasche. Dafür erzähle ich ein paar Geschichten aus meinem Alltag und rufe auf diese Weise all den ebenso müden, entnervten, liebenden anderen Eltern-Menschen zu: Wir sitzen alle in einem Boot. Wir können nicht in Ruhe schlafen, essen oder auf Toilette gehen, also lasst uns wenigstens zusammen lachen!“ (Klappentext)

Freitag, 17. August 2018

Nicole Böhm: Der geheime Akkord (Die Archive der Seelenwächter #2) [Rezension]

Spannend bis zum Schluss

Die Archive der Seelenwächter 2 -
Der geheime Akkord
Seelenwächterin Anna hat lange gekämpft um die Schrecken der Vergangenheit zu überwinden. Doch als ein lange totgeglaubter Feind wieder auf der Bildfläche erscheint, muss sie sich der Finsternis stellen. Denn der Feind treibt ihre uralten Ängste wieder hervor und doch muss Anna kämpfen, nicht nur für sich, sondern auch für ihre Familie. Die Harfe von König David könnte alle vor dem Dämon retten, doch schafft es Anna tief genug in ihre Vergangenheit zu tauchen um diese zu finden?