Sonntag, 28. Dezember 2014

Eine tierisch lustige Geschichte

Carin Müller: Hundstage

eBook mit Überraschungspaket

Der drei Jahre alte Airedale Terrier Tobi hat es nicht leicht mit seinen Menschen, denn sie wollen ihn einfach nicht richtig verstehen. Und dabei will er doch endlich nur das „Eine“ und wenn ihm seine Menschen nur nicht im Weg stehen würden, würde es vielleicht auch einmal klappen. Auf dem Weg zu seinem Ziel erhält Toni aber immer wieder Ratschläge von dem Boxer-Rüden Rocky, der Nerz-Dame Anastasia und der Cleo, der Goldfisch-Dame…

Carin Müller schafft es einen wunderbaren Einblick in die Gedankenwelt von dem Airedale Terrier Tobi zu schaffen und ermöglicht seinem Leser Teil seiner Welt zu werden. Ihre Beschreibungen aus Hundesicht sind humorvoll und passend, aber nicht übertrieben. Wer sich schon immer fragte, was seinem Hund durch den Kopf geht, erhält hier vielleicht eine Vorstellung davon.
Tobi schafft es sich durch seinen Charme in das Herz des Lesers zu schleichen. Ganz wunderbar fand ich, wie Carin Müller immer wieder das Hund-Mensch-Kommunikations-Problem hervorgehoben hat. Auch wenn Tobi seinen Menschen immer wieder genau sagte, was Sache ist, wollen die ihn einfach nicht verstehen. Manchmal aber wollte es zumindest der Zufall so, dass seine Menschen doch das Richtige „verstanden“ haben.  Trotz der Tatsache, dass Tobi eigentlich nur auf das „Eine“ aus ist, schafft er es doch in Kommissar Rex‘ Pfoten…stapfen zu treten und klärt sogar drei Verbrechen auf!
Ganz besonders ans Herz gewachsen ist mir aber neben Tobi die gerettete russische Nerz-Dame Anastasia. Sie hilft Tobi bei seinen Ideen, auch wenn sie alles stets mit ihrer heiß geliebten Seifenoper vergleicht, was sie zum einen niedlich wirken lässt und zum anderen einfach sympathisch machte.
Auch Rocky, der betagte Boxer-Rüde, gefiel mir sehr. Er wirkte auf mich immer tiefenentspannt und ich konnte seine ruhige und beruhigende Energie durch das Buch hinweg spüren. Vor allem seine Regeln fand ich sehr amüsant.
Neben Anastasia und Rocky gehört aber auch die sehr stolze Goldfisch-Dame Cleo zu Tobis wichtigsten Beratern, wenn er selbst mal nicht weiter weiß. Anfangs fand ich Cleo doch etwas überheblich, am Ende konnte ich mir die Geschichte aber ohne sie auch nicht mehr vorstellen.
Im Laufe des Buches begegnen wir aber auch vielen weiteren tierischen Weggefährten und auch Zweibeinern. Die einen mochte ich mehr, die anderen weniger. Carin Müller hat es geschafft, gelungene Charaktere zu kreieren, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, und sie eine tolle Geschichte erleben zu lassen.
Während des Lesens hatte ich an manchen Stellen Tränen in den Augen vor Lachen, aber auch als es an manchen Stellen Ernst wurde, ließ es mich nachdenklich zurück über vielerlei Dinge. Dennoch, der Humor überwiegt und sorgte bei mir für schöne heitere Stunden beim Lesen.

Für diese wunderbare Mischung aus Witz und Ernsthaftigkeit gebe ich Carin Müller für ihre „Hundstage“ sehr gerne 5 von 5 Sterne! Ich hatte beim Lesen einfach sehr viel Spaß, und darum gibt es von mir eine klare Kauf- und Leseempfehlung für alle mit einem Herz für Tiere. Nicht nur Hundebesitzer werden hier auf ihre Kosten kommen.

Bewertung: 5 von 5 Sternen 


Ganz herzlich möchte ich Carin Müller danken. Neben dem gewonnenen eBook gabt es noch ein "Überraschungspaket" mit u. a. einem signierten Booklet und einer Autogrammkarte von Toni. Und darüber hinaus hat die Leserunde auf Lovelybooks sehr viel Spaß gemacht.

PS: Der eReader auf dem Bild gehört natürlich nicht zum Gewinn ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen