Montag, 12. Januar 2015

Wir schauen in die falsche Richtung

Andreas Suchanek: Enthüllungen. Heliosphere 2265 03

Quelle: http://bit.ly/1xVjF60
„Heliosphere 2265 - Enthüllungen“ setzt mit der Handlung direkt nach den Geschehnissen von „Heliosphere 2265 - Zwischen den Welten“ ein. Um der Geschichte folgen zu können, ist es ratsam, die ersten beiden Bände zu kennen.

Endlich ist es Admiral Michalew möglich, die Wahrheit über die Parliden preiszugeben. Geschockt von dieser neuen Erkenntnis, ist die Solare Union zum Handeln gezwungen. Währenddessen erreicht die Hyperion die Nova-Station: Dort kann sie endlich das zweite Artefakt übergeben, welches zusammen mit dem ersten an einen geheimen Ort gebracht werden soll. Doch der einfache Auftrag endet im Chaos, da eine unbekannte feindliche Flotte die Nova-Station angreift…

Auch in „Heliosphere 2265 - Enthüllungen“ schafft es Andreas Suchanek wieder eine spannende Geschichte rund um die Crew der Hyperion zu erzählen. Diesmal kommt die Geschichte allerdings mehr Aufwind und bietet nicht nur mehr turbulente Szenen und spannende Raumschlachten, sondern auch mehr Wendungen, mit denen ich so nicht gerechnet hatte. Vielleicht schauen wir aber auch alle nur in die falsche Richtung.
Wie im Band vorher, wird zudem wieder einer der Charaktere etwas mehr im Mittelpunkt neben der eigentlichen Handlung stehen. Diese Technik gefällt mir persönlich sehr gut, da man vermutlich mit jedem Band mehr über die verschiedenen Hauptcharaktere erfahren wird, aber auch gleichzeitig nicht von zu vielen Informationen erschlagen wird.

Wem die beiden Bände vorher gefallen haben, der wird auch am dritten Band von Heliosphere 2265 seinen Spaß finden können. Mit seinen ca. 97 Seiten bietet auch „Enthüllungen“ wieder ein kurzweiliges Lesevergnügen voller Action und – wie der Titel ankündigt – voller unerwarteter Enthüllungen!

Bewertung: 5 von 5 Sternen!


Ich danke einmal wieder ganz lieb dafür, dass ich auch an der Lovelybooks-Leserunde zum dritten Teil teilnehmen durfte. Es war mir wieder ein Vergügen. Wir lesen uns dann hoffentlich bald wieder zum vierten Band ☺

Kommentare:

  1. Liebe Tarika,
    du warst ja extra schnell beim Lesen und Schreiben dieser Rezension :). Ich würde eurem gemeinsamen Blog eigentlich sehr gerne folgen, weiß aber nicht wie, da ich bei euch keine Möglichkeiten dazu finde ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ascari,
      danke auch von mir noch einmal für deinen Kommentar. Momentan arbeiten wir noch an daran, dass man unserem Blog leichter per Button folgen kann. Da wir noch recht neu im "Blog-Business" haben wir noch nicht alles herausgefunden :) Solange geht es aber bestimmt auch so, wie es Tallianna beschrieben hat :)

      Liebe Grüße
      Tarika

      Löschen