Samstag, 19. Dezember 2015

„Der Kaiser ist tot. Lang lebe der König.“

Felix A. Münter: Kaisersturz. Imperium von Westrin 01

Es ist die Zeit gekommen, dass das Imperium von Westrin einen Umsturz erlebt. Während eines harten Winters, greifen gleich drei benachbarte Reiche das Imperium an und töten den Kaiser und die Kaiserin. Doch die kaiserlichen Zwillinge schaffen es mithilfe kaisertreuen Legionären zu entkommen. Von nun an heißt es, ihr Leben zu schützen und aus den Gefahren zu schaffen, damit Westrin auch in Zukunft eine Chance hat…

Felix A. Münter schafft es, uns in die Welt von Westrin zu entführen, einer Welt voller Intrigen, Machtkämpfe und Magie. Die Geschichte kommt mit einer Vielzahl von Charakteren daher, viele davon sterben aber auch im Verlauf der Geschichte. Manchmal, so muss ich gestehen, habe ich gerade bei den unwichtigeren Charakteren den Überblick verloren, aber hier hilft das vom Autor angelegt Wiki.
Neben den vielen Charakteren aber, gibt es auch eine vielseitige verschiedene Völker, die neben den Westrinen aus den Fercino, den Al-Asmari und den Clans besteht, welche mit ihren eigenen Kulturen und Bräuchen auskommen.
Die Story ist gut durchdacht und der Autor schafft es im Verlaufe des Romans verschiedene Handlungsstränge gekonnt zusammenlaufen zu lassen, die Spannung ist stets hoch und man fragt sich oft, wie es nur mit den Protagonisten weitergeht. Man sollte sich nur nicht zu sehr an die eine oder andere Figur gewöhnen, denn man weiß nie, ob diese nicht der nächste Todeskandidat ist. So lässt sich aber sagen, dass einige Tode heldenhaft sind, die andere wiederrum auch nur von der Feigheit der Gegner zeugen. Intrigen, Krieg und Gewalt begegnen wir in Westrin im hohen Maß und man sollte stets auf der Hut sein, wem man traut.

Ein wunderbarer High-Fantasy-Roman, der Spannung, Intrigen, Abenteuer und Magie verspricht. Unterhaltsame Lesestunden sind garantiert!

Zum Westrin-Wiki: http://westrin-wiki.de/Home

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Mein Dank geht an den Autor Felix Münter, der mir dieses Leseexemplar für die Leserunde auf Lovelybooks zur Verfügung gestellt hat. Mehr Infos über seine Bücher sowie Leseproben findet ihr auf felix-muenter.de/buecher/Romane.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen