Freitag, 4. Dezember 2015

Über gute und böse Computer…

Andreas Suchanek: Das erste Ziel. Heliosphere 2265 14

Noch immer ist die HYPERION in der alten Zukunft gefangen, die meisten Systeme versagen und in ihrer Not sieht man sich gezwungen, Sarah McCall zu erwecken. Sie kennt einen Ausweg und man findet mit ihrer Hilfe die verlassene Raumschiffswerft, die von der K.I. CARA geleitet wird. Kann die HYPERION hier die nötige Hilfe bekommen, oder ist sie in eine Falle geraten?
In der Gegenwart fangen die Zukunftsrebellen ihr erstes Ziel anzugreifen. Santana befindet sich immer noch als Gefangene unter ihnen. Ihr gelingt es schließlich zu fliehen, doch zu welchem Preis?

Fokussierte sich der Vorgängerband nur auf die Rebellen auf der NOVA-Station und auf die Ereignisse auf der HYPERION, so erfahren wir hier endlich das Schicksal von der gefangengenommenen Santana Pendergast. Aber auch Sjöberg gerät nicht in Vergessenheit.
Wieder einmal verläuft die Geschichte in eine Richtung, die man sich als Leser vorher lieber nicht ausmalen wollte. Hinweise lassen den Leser mal wieder Rätseln und wir werden einmal mehr mit einem gemeinen Cliffhanger zurückgelassen.
Eine gute Nachricht für alle, die im letzten Band den besonderen Witz in Heliosphere 2265 vermisst haben. Er ist zurück und lockert die eine oder andere Situation auf und es macht einfach Spaß zu lesen.
Auch die kindlich anmutende K.I. CARA wirkt durchaus interessant und lässt einen auf spannende und vielleicht auch humorvolle Szenen hoffen. Ich persönlich hoffe, dass wir da noch so einiges erleben werden.

Heliosphere 2265 bietet auch mit diesem Band Unterhaltung auf hohem Niveau. Ich bin gespannt, was die HYPERION als nächstes erlebt, wie es CARA weiterergehen wird und vor allem, ob die Rätsel aus den Epilogen gelüftet werden. Unterhaltung auf ganzer Linie!

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Ich danke einmal wieder ganz lieb dafür, dass ich auch an dieser Lovelybooks-Leserunde teilnehmen durfte. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.

Mehr Info über Andreas und seine Projekte findet ihr auf andreassuchanek.de.

Weitere Informationen sind zudem unter folgenden Links zu finden:
http://www.heliosphere2265.de 
http://www.greenlight-press.de 
https://www.facebook.com/Heliosphere2265   
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen