Dienstag, 23. August 2016

Konnte mich ebenfalls begeistern

Kiera Cass: Die Elite. Selection 02

Der Kampf um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá geht weiter. Von den anfangs 35 Mädchen sind nur noch 6 übrig – die sogenannte Elite. Auch America Singer ist unter ihnen. Doch sie ist hin- und hergerissen zwischen den Gefühlen für Prinz Maxon und ihrer alten Liebe Aspen. Doch das Casting wird von dunklen Ereignissen überschattet…

Auch für den zweiten Teil der Reihe kann ich mich begeistern. Wieder einmal kann der Schreibstil überzeugen. Es ist einfach schnell und flüssig lesbar, was beim Lesen auch einen gewissen Spaßfaktor ausmacht. Ein direkter Anschluss an den ersten Band ist gegeben, sodass man kein Ereignis verpasst hat.
Durch die stark reduzierte Anzahl der Mädchen im Palast erfährt man endlich mehr zu den verbliebenden, aber es geht auch immer mehr in Detail um den Staat Illeá sowie einiges an Hintergrund zu Rebellen, deren Angriffe auch zunehmen. Zu letzterem sind die Informationen allerdings nur spärlich und man kann lediglich vermuten.
Ein klein wenig hat mich allerdings Americas hin und her der Gefühle genervt. Andererseits kann man aber auch verstehen, dass sie vielleicht in Anwesenheit von fünf anderen „Damen“, die um die Gunst des Prinzen kämpfen, hin und wieder verunsichert war. Ich finde, gerade das macht ihr Verhalten nur etwas menschlicher. Denn wenn man es genau betrachtet, war sie anfangs ja gar nicht an Maxon interessiert und das Auftauchen von Aspen im Palast macht ihr diese Entscheidung auch nicht gerade einfacher. Von daher hat es mich zwar genervt, aber ich bezweifele, dass es mir anders ergangen wäre. Und ja, in dieser Hinsicht bleibt America für mich aufrichtig. Es hätte nun mal nicht gepasst, wenn sie sich gleich Herz über Kopf in den Prinzen verliebt hätte. Zudem wäre der zweite Band dann auch ziemlich langweilig gewesen.

Kurzum: Eine gelungene Fortsetzung, die einfach spannend und märchenhaft ist. Außerdem hält sie einige Überraschungen parat. Band 3 kann ich jedenfalls kaum erwarten.

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Infos zum Buch:

FISCHER Sauerländer, 2014
Jugendroman, 384 Seiten

Hardcover 16,99 €
ISBN: 978-3-7373-6242-9

Taschenbuch 9,99 €
ISBN: 978-3-7335-0095-5

E-Book 9,99 €
ISBN: 978-3-7336-0021-1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen