Montag, 19. Juni 2017

Montagsfrage vom 19. Juni 2017

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Auch heute gibt es bei Buchfresserchen wieder eine interessante Frage. Diesmal musste ich etwas länger nachdenken, um eine Antwort zu finden.

http://buch-fresserchen.blogspot.de

Vielleicht kennt ihr das ja auch, man kauft sich ein Buch, weil man es unbedingt haben will und eigentlich auch sofort lesen will. Ist man dann zu Hause, oder das Buch endlich angekommen, kann man seine Pläne nicht umsetzen. So geht es mir jedenfalls manchmal. Leider landen die Bücher dann erst mal auf dem SuB.
Schon doof, weil man es doch unbedingt wollte. Warum das bei mir so ist, darüber musste ich wirklich nachdenken, denn eine Anwort darauf zu finden, ist wirklich nicht einfach.
Oft scheitert es daran, dass ich gerade noch ein anderes Buch lese und ich diese Bücher, die ich wirklich unbedingt haben will, da will ich meine Zeit auch für das Buch alleine reinstecken und nicht mit einem weiteren Buch nebenbei lesen.
So geht es mir mit dem 8. Harry Potter Band, der kurz nach Erscheinungsdatum schon bei mir rumliegt und darauf wartet gelesen zu werden, aber mir kam bisher immer etwas dazwischen oder ich hatte ihn, wenn ich ein neues Buch begonnen habe, gerade nicht auf dem Schirm. Und so liegt das Buch weiterhin auf dem SuB. Mal sehen, wann ich ihn davon befreien kann.

Und wie ist das bei euch so? Habt ihr auch solche Bücher? Wenn ja, kennt ihr die Gründe dafür?

Kommentare:

  1. Besonders bei meinen Lieblingsserien zögere ich manchmal, zum neuen Band zu greifen, wenn die vorhergehenden etwas enttäuschend waren. Und das, obwohl ich eigentlich dringend auf den neuesen Band warte. Das scheint tatsächlich vielen so zu gehen und das ist auch wieder beruhigend.


    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch, bin immer "beruhigt", wenn ich nicht alleine mit einem Problem darstehe! :D

      LG

      Löschen
  2. Hallo Tarika :-)
    Das kenne ich... Man hat einfach zu viele tolle Bücher, die man gerne lesen möchte! Aber anders als manch andere, mag ich das Gefühl eines riesigen SuBs und lasse mich davon nicht stressen! Was gibt es Schöneres, als etliche Bücher, die auf einen warten? :-)
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johnni,
      noch viel besser an einem großem SuB ist ja, dass einem so schnell der Lesestoff nicht ausgeht ;) Aber irgendwann möchte ich meinem SuB schon gerne an den Kragen. Da ich bisher aber kein Buch (haha!) über meinen SuB führe, weiß ich nicht mal, wie viele Bücher da drauf sind. Wie riesig ist denn dein SuB?
      Liebe Grüße, Tarika

      Löschen
  3. Liebe Tarika,

    einen tiefgründigen Grün ein Buch nicht sofort zu beginnen habe ich meistens nicht. Aber ich überlege schon, wann ich ein Buch am besten lesen. Zum Beispiel bewahre ich mir viele Bücher auf, die ich am Wochenende lesen möchte, damit ich einfach zeitlich länger in der Geschichte verweilen kann.

    Viele liebe Grüße

    Anja von Nisnis Bücherliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      genau so ist es! Manche Bücher verdienen einfach besondere Aufmerksamkeit, so dass man ihnen eine ganz eigene Lesezeit einräumen will.

      LG Tarika

      Löschen
  4. Hallihallo :)

    Ich zögere meist bei Folgebänden und am schlimmsten ist es bei Abschlussbänden, weil ich einfach nicht möchte, dass die Reihe schon zu Ende geht. Allerdings überwiegt meist irgendwann doch die Neugier ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      das kann ich verstehen, dass man bei einem Abschlussband zögert. Nach der Lektüre ist das Ende schließlich so endgültig, vor allem, wenn man von der Reihe eine ganze Zeit lang begleitet wurde.

      Liebe Grüße,
      Tarika

      Löschen