Montag, 3. Juli 2017

Montagsfrage vom 3. Juli 2017

Gibt es ein Buch, bei dem du nach dem Lesen sofort wusstest, dass du es noch einmal lesen würdest?

Diese Frage war diesmal wirklich nicht leicht zu beantworten, denn ich gehöre nicht zu den Menschen, die Bücher so ohne Grund noch einmal lesen würden. Aber wenn es so wäre...

http://buch-fresserchen.blogspot.de

Wenn ich ehrlich bin, gehöre ich nicht unbedingt zu den Menschen, die Bücher zweimal oder öfters lesen. Erstens ist mein SuB dafür zu groß und zweites gibt es so viele Bücher, die ich lesen möchte, da habe ich nicht wirklich sie Zeit ein Buch doppelt zu lesen. (Ich zähle jetzt mal nicht, wenn ich die Bücher auf verschiedenen Sprachen gelesen habe - das ist hier vermutlich wirklich eine Ausnahme!)
Daher hatte ich nach dem Lesen bisher nicht unbedingt das Gefühl, dass ich ein Buch nochmal lesen möchte. Vielleicht liegt es auch immer daran, dass ich gerne völlig neue Geschichten kennen lernen will. Aber für den  Fall, dass ich hier mal eine Ausnahme machen würde... Um eine Antwort darauf zu finden, musste ich wirklich lange nachdenken und etwas in mich gehen.
Und tatsächlich kann ich diese Frage beantworten mit nicht nur einem Buch, sondern gleich drei Büchern beantworten: Suzanne Collins Trilogie "The Hunger Games"
Ich habe damals die Filme sehr gemocht und es nach dem zweiten Film doch tatsächlich geschafft, die gesamte Trilogie zu sehen. Da mir nicht nur die Filme zum immer wieder mal anschauen gefallen, würde ich tatsächlich die Trilogie auch nochmal lesen.

Und wie ergeht es euch? Lest ihr Bücher auch mehrmals? Wenn ja, habt ihr ein Buch, von dem ihr sofort nach dem Lesen wusstest, das ihr es auf jeden Fall nochmal lesen werdet? Oder ergeht es euch da eher wie mir?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen