Montag, 7. August 2017

Montagsfrage vom 7. August 2017

Wenn du dir deine 10 letzten Neuzugänge anschaust, welches ist das schönste Cover?

Jeden Montag stellt Buchfresserchen eine Frage auf ihrem Blog. Bei der heutigen Frage habe ich mal auf die Cover meiner letzten 10 Neuzugänge geschaut...



Eigentlich könnte ich die Frage mit dem gleichen Buch beantworten, wie letzte Woche, da ich das Cover von "Als die Träume in den Himmel stiegen" von Laura McVeigh doch sehr schön finde, aber ehrlich gesagt, würde ich es etwas langweilig finden, wenn ich das gleiche Buch hier nocheinmal zeigen würde (und doch tue ich es). Zur Rezension geht es hier.

Da mich aber auch noch ein weiteres Buch bzw. das Cover meiner Neuzugänge begeistert, stelle ich einfach zwei Cover vor. Sehr schön finde ich nämlich auch das Cover des Buches "Die Intelligenz der Tiere" von Carl Safina. Im Grunde ist das Cover recht schlicht und man sieht einen Wolf darauf. Vielleicht liegt es am Wolf, dass es mir so gefällt. Andererseits ist es auch nicht überladen, was mir persönlich jetzt mehr zusagt als ein vollgestopftes Cover.

Darum geht es übrigens in dem Buch:
Was geht im Inneren von Tieren vor? Können wir wissen, wie sie fühlen und denken? Carl Safina nimmt uns mit auf abenteuerliche Entdeckungsreisen in die unbekannte Welt der Elefanten, Wölfe und Orcas. Sein spannend zu lesendes Buch erzählt außergewöhnliche Geschichten von Freude, Trauer, Eifersucht, Angst und Liebe und ist voll von erstaunlichen Einsichten in die Persönlichkeiten der Tiere.
Der vielfach ausgezeichnete Naturschriftsteller und Ökologe Carl Safina begegnet den von ihm beobachteten wilden Tieren mit Liebe, Respekt und umfassenden Kenntnissen. Sein Wissen ist genauso groß wie sein Einfühlungsvermögen; er versteht es meisterhaft, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit wundervollen Erzählungen zu verweben. Die verblüffende Ähnlichkeit von menschlichem und nichtmenschlichem Bewusstsein, Selbstbewusstsein und Mitgefühl fordert uns dazu auf, unser Verhältnis zu anderen Arten zu überdenken - und auch das Verhältnis zu uns selbst. (Klappentext)


Welches Cover eurer zehn letzten Zugänge findet ihr am schönsten? Ich bin gespannt auf eure Antworten!



1 Kommentar:

  1. Ich lege keinen allzu großen Wert auf die Cover und wenn ich schon Cover bewerten soll, dann sind sehr zurückgenommene und minimalistische Gestaltungen am ehesten nach meinem Geschmack. Außerdem sollten sie zum Inhalt passen und ein bisschen das Genre und auf jeden Fall den Inhalt bzw. die Stimmung widerspiegeln.

    Deine beiden Favoritencover sind so schlicht, wie ich das gerne mag.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen